Hotline

05242 - 94620

Mo. – Fr. 08:30 – 13:00 Uhr
14:00 – 18.30 Uhr

Sa. 09:00 – 13:00 Uhr

eine Entdeckertour

Eine Wallfahrt für Genießer! Bereits bei der Ankunft im Hafen von Leixoes werden Sie staunen: Das Kreuzfahrterminal erinnert in seiner spiralförmigen Optik an das berühmte Guggenheim-Museum. Vom Hafenort ist es nicht mehr weit nach Porto, dessen Altstadt mit ihren prächtigen Barockbauten zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt. Mindestens ebenso berühmt sind die hiesigen kulinarischen Leckerbissen: Fisch, Meeresfrüchte und Portwein sollten Sie unbedingt kosten. Der eigentliche Höhepunkt Ihrer Reise ist allerdings ein Ausflug nach Santiago de Compostela. Wo der Jakobsweg endet, geht das Verwöhnen Ihres Gaumens weiter: Probieren Sie unbedingt galicische Tapas wie Pimientos de Padrón oder Sardinas a la plancha.

Reiseroute

Das spanische Eiland war schon immer bei Besuchern beliebt. Lange Zeit vor Ihnen ist ein besonders berühmter Gast hier gelandet – Christoph Kolumbus. Um einige Schiffe seiner Flotte zu reparieren, machte der berühmte Seefahrer 1492 Halt auf Gran Canaria, bevor er dann versehentlich Amerika entdeckte. Schauen Sie sich in der Casa de Colón an, wie Kolumbus damals lebte. Ganz andere Sehenswürdigkeiten erwarten Sie im Tal von Guayadeque: Inmitten der bizarren Schönheit der drittgrößten Kanarischen Insel können Sie hier Cadiz: zahlreiche Höhlenwohnungen besichtigen, die zum Teil sogar noch bewohnt werden.

Am Werk César Manriques kommen Sie auf Lanzarote einfach nicht vorbei. Der begnadete Architekt hat mit seinen Bebauungsregeln das Bild der nordöstlichsten der Kanarischen Inseln entscheidend geprägt. Ihm sind die weißen, das Sonnenlicht reflektierenden Fassaden vieler Gebäude ebenso zu verdanken wie ihre kubischen Formen und verspielten Türmchen. Besonders schöne Beispiele seines Einflusses entdecken Sie im Ort Yaiza. Wenn Sie sich fragen, wie ein solches Genie privat gelebt hat, werfen Sie einen Blick in sein Haus. Darin befinden sich fünf umgestaltete Lavahöhlen, die der Künstler als Wohnräume nutzte.

Cadiz:  In Montenmedio geht’s auf allen vieren durch Andalusien. Sie sollen aber nicht krabbeln, sondern Sie fahren mit dem Quad über Stock und Stein. So erleben Sie das Hinterland der Region bei einer spaßigen Vierradtour abseits der üblichen Touristenwege. Wenn Sie lieber zu Fuß unterwegs sind, empfehlen wir Ihnen einen Spaziergang durch Sevilla. Der Alcázar ist ein großartiger Palast im arabischen Stil und sicher nicht zuletzt wegen der atemberaubenden Gärten die offizielle Residenz der königlichen spanischen Familie. An der Plaza de España war und ist einiges los: Die Kathedrale ist die drittgrößte der Welt, über dem römischen Fundament wurde von den Goten ein Tempel errichtet, der Turm war das Minarett einer maurischen Moschee und im Südeingang steht der Sarkophag von Christoph Kolumbus.

Um bei den vielen Sehenswürdigkeiten in Portugals Hauptstadt Lissabon nicht den Überblick zu verlieren, hilft ein wenig Struktur. Fangen Sie am besten unten an: Die Unterstadt Baixa hat nicht nur eine beeindruckende Altstadt, sondern ist auch ein frühes Beispiel für erdbebensicheres Bauen. Schon im 18. Jahrhundert ließ der Bauherr Soldaten um Architekturmodelle marschieren, um Erdbeben zu simulieren. Auf Ihrem Weg in den oberen Stadtteil Chiado wird Ihnen der enorme Höhenunterschied innerhalb Lissabons auffallen. Einfacher geht es mit dem Aufzug: Der Elevador de Santa Justa ist eines der Wahrzeichen der Stadt und verbindet die unterschiedlich hoch gelegenen Viertel. Seine Aussichtsplattform bietet einen herrlichen Ausblick.

Saúde! So prostet man sich in Portugal zu. Auf einen unvergesslichen Tag! Den werden Sie in Porto, der Heimat des Portweins, bestimmt erleben. Die Stadt am Ufer des Douro-Flusses ist unser Ausflugstipp für Sie. Die charmante Altstadt Ribeira ist ebenso sehenswert wie die Kathedrale mit ihrem prachtvoll vergoldeten Hauptaltar oder die barocke Clérigos-Kirche. Ihr Glockenturm, mit 76 Metern Portugals höchster Kirchturm, bietet Ihnen einen Traumblick über die Stadt. Die traditionellen Boote der Portweinkellereien, barcos rabelos genannt, die verträumt auf dem Douro dümpeln, sehen Sie von dort oben auch. Hunderte von Jahren transportierte man auf diesen Holzbooten die Portweinfässer aus den Anbaugebieten zu den Kellereien in Porto. Heute dient eine kleine Flotte restaurierter Exemplare als Ausflugsboote.

Willkommen in der „Kristallstadt“! Wenn Sie mit eigenen Augen sehen wollen, wie La Coruña zu diesem wunderschönen Beinamen gekommen ist, begleiten Sie uns doch in die Innenstadt. Hier werden Sie in der Nähe des Hafens durch das Funkeln der galicischen Sonne begrüßt – sie spiegelt sich überall in den verglasten Fassaden und Balkonen der prachtvollen Galeriehäuser. Nicht weit von La Coruña entfernt, wartet ein weiteres Juwel auf Sie: Santiago de Compostela. Die gesamte Altstadt des berühmten Wallfahrtsorts zählt zum Weltkulturerbe, und die reich geschmückte Kathedrale birgt die Reliquien des Apostels Jakobus.

Das faszinierende Labyrinth an kleinen Läden und Boutiquen um die Place Centrale, beinhaltet einen Ort, an dem Sie das berühmteste Produkt der Stadt erwerben können, den echten Regenschirm von Cherbourg, und zwar in der Nr. 30 in der Rue des Portes.

Von Weitem können Sie bereits die malerischen Kreidefelsen entlang der Küste von Dover erahnen. Dies ist nur ein erster Auszug der Erlebnisvielfalt welche Ihnen offen steht. Unweit von Dover erleben Sie die britische Hauptstadt London mit ihrer eindrucksvollen Geschichte erleben. Jedoch bietet auch das reizvolle Umland vielerlei Highlights. Das mystische Stonehenge ist nur eine von vielen faszienierenden Impressionen die Sie erwarten.

Seefahrt, Handel und Malerei, Zwiebeln in Tulpen verwandeln und Milch in Gouda – schon vor vielen Hundert Jahren waren die Holländer echte Trendsetter. Daran hat sich bis heute nichts geändert. Rotterdam mit dem größten Seehafen Europas und die urgemütliche Grachtenstadt Amsterdam sprühen vor Kreativität und multikultureller Vielfalt. Vor allem Rotterdam ist eine Spielwiese für Architekten, Künstler und Modedesigner. Dafür hat keine andere Stadt mehr Museen und Sehenswürdigkeiten pro Quadratmeter als Amsterdam.

Zum Warmmachen in Sachen Sightseeing und Erlebnisvielfalt bietet Hamburg herrliche Möglichkeiten wie den Rathausmarkt und die Binnenalster oder die HafenCity und die Speicherstadt. Dort finden Sie im Teekontor des Wasserschlosses eine Auswahl der schönsten Hamburg-Souvenirs.

 

Häfen

Tag Hafen Land Ankunft Abfahrt
Tag 1 - Fr. Las Palmas Gran Canaria Spanien - 22:00
Tag 2 - Sa. Arrecife Lanzarote Spanien 09:00 20:00
Tag 3 - So. Seetag auf See - -
Tag 4 - Mo. Cadiz Spanien 09:00 19:00
Tag 5 - Di. Lissabon Portugal 14:00 -
Tag 6 - Mi. Lissabon Portugal - 18:00
Tag 7 - Do. Seetag auf See - -
Tag 8 - Fr. La Coruna Spanien 08:00 18:30
Tag 9 - Sa. Seetag auf See - -
Tag 10 - So. Cherbourg Frankreich 08:00 19:00
Tag 11 - Mo. Dover Großbritannien 05:45 18:30
Tag 12 - Di. Amsterdam Niederlande 10:30 23:58
Tag 13 - Mi. Seetag auf See - -
Tag 14 - Do. Hamburg Deutschland 08:00 -
  • Hinflug nach Gran Canaria
  • auf AIDAdiva Unterbringung in der gebuchten Kabinenkategorie
  • Vollpension an Bord
  • Tischgetränke in den Buffetrestaurants inkl. Tischwein, Bier, Softgetränke
  • Trinkgelder an Bord
  • Deutschsprachiger Gästeservice an Bord
  • Kinderbetreuung im Kids Club ab 3 Jahre
  • Benutzung eines der größten Wellnessbereiche auf dem Meer
  • Nutzung vieler Sportangebote an Bord
  • Entertainment an Bord

AIDAdiva

eine neue Dimension

Mit AIDAdiva erleben Sei eine neue Dimension individueller Seereisen. Im Theatrium genießen Sie fantastisches Entertainment, wann immer Sie möchten. In einer einzigartigen Erlebniswelt aus Theater, Bars und Marktplatz bieten wir Ihnen von früh bis spät die schönsten Anregungen für abwechslungsreiche Unterhaltung.

Eine der größten schwimmenden Wellness-Bereiche der Welt im karibischen Stil und das riesige Sonnendeck mit drei Pools eröffnen Ihnen ebenfalls paradiesische Möglichkeiten. In unserem Body & Soul Spa können Sie sich beispielsweise in der exklusiven Wellness Suite verwöhnen lassen oder in der Zen Lounge fernöstlichen Entspannungsritualen nachgehen.

Schiffsdaten und technische Daten
Schiffslänge: 251,89 m
Schiffbreite: 32,2 m
Vermessung: 69.203 GT
Tiefgang: 7,3 m
Anzahl Decks: 13
Antrieb: Diesel elektrisch
Elektrische Leistung: 36.000 kW
Gran Canaria nach Hamburg

Zeitraum


Kabinen

Innen ab * 849,00 €
Meerblick / Aussen ab * 1.099,00 €
Balkon ab * 1.199,00 €

Top Angebot
Knüllerpreis GP

p.P.
Dieses Angebot ausdrucken
* limitiertes Kontingent

Kontakt

ontravel_Logo_05_16
Groeneveld Reisen
eine Marke von ontravel Reisen
Rathausplatz 11
33378 Rheda-Wiedenbrück

05242 / 946 20
05242 / 946 245
info@ontravel.de

Mo-Fr: 09:00 - 13:00 + 14:00 - 18:30
Sa: 09:00 - 13:00