Hotline

05242 - 94620

Mo. – Fr. 09:00 – 13:00 Uhr
14:00 – 18.00 Uhr
Sa. 09:00 – 13:00 Uhr

Golf von Biskaya 2

Auf der Reise zum Golf von Biscaya legen Sie an den schönsten Häfen Europas an. Der Golf von Biscaya selbst ist umringt von Frankreich und Spanien. Hier legt AIDA beispielsweise im wundervollen Bilbao an, das mit Moderne und spanischem Flair aufwartet. Die Ria del Bilbao teilt die gleichnamige Stadt in die am linken Flussufer liegende Ensache und die Altstadt Casco Viejo.

Reiseroute

Bremerhaven > Rotterdam > Dover > Isle of Portland > Gijon > Bilbao > Le Verdon > Brest > Saint-Malo > Honfleur > Bremerhaven

Der Kreuzfahrt-Terminal Columbus Cruise Center in Bremerhaven zählt zu den modernsten der Welt. 2003 eröffnet bietet er Kreuzfahrt-Gästen eine hervorragende Verkehrsanbindung und viele nahegelegene Parkplätze. Von hier brechen Sie mit AIDAcara in den Norden nach Island und Grönland auf. Stechen Sie in Bremerhaven in See, hat Ihre Reise abenteuerlichen Expeditionscharakter! Die Hafenstadt an der Weser ist aber nicht nur ein beliebter Startpunkt vieler AIDA Kreuzfahrten, sondern begeistert auch selbst mit ihrem maritimen Flair und vielen attraktiven Sehenswürdigkeiten.

Die niederländische Mode- und Kulturmetropole Rotterdam hat zahlreiche architektonische und kulturelle Highlights zu bieten. Die Erasmusbrücke zum Beispiel ist eines der Wahrzeichen der Stadt. Sie spannt sich als Schrägseilbrücke über die Nieuwe Maas, die den Hauptstrom des Rheindeltas bildet. Der Rotterdamer Hafen selbst ist ein weiterer spektakulärer Höhepunkt auf einer Kreuzfahrt. Der größte Tiefseehafen in Europa zieht sich vom Rand der Innenstadt bis hin zum Fährhafen Hoek van Holland. Wenn die Stadt Reiseziel oder Ausgangspunkt Ihrer Kreuzfahrt ist, sollten Sie diesen sowohl von der Land- als auch von der Wasserseite erkunden. Hafenrundfahrten beginnen am nördlichen Ende der Erasmusbrücke in unmittelbarer Nähe des Kreuzfahrtterminals. Aber auch der schlichte Blick auf die beeindruckende Skyline von Rotterdam ist die Reise wert.

Markantestes Wahrzeichen der Küstenstadt Dover in England sind die berühmten Kreidefelsen, die Sie während Ihrer Kreuzfahrt vom Schiff aus bereits von weitem sehen. Strahlend weiß erheben sich die Klippen bis auf eine imposante Höhe von 105 m über den Wasserspiegel. Gut erreichbar für Kreuzfahrtschiffe liegt der Hafen von Dover gegenüber der französischen Hafenstadt Calais an der schmalsten Stelle des Ärmelkanals, der Großbritannien vom europäischen Festland trennt – geografisch interessant, da Sie hier auf dem Verbindungsglied zwischen Nordsee und Atlantik fahren. Bei einem Stopp in Dover entdecken Sie während Ihrer Kreuzfahrt eine Stadt, die landschaftlich, aber auch historisch viel zu bieten hat.

Inselflair an der Urzeitküste, raue Strände und Wehranlagen aus dem 16. Jahrhundert – das erwartet Reisende auf einer Kreuzfahrt zur Isle of Portland. Die kleine Halbinsel liegt an der Südküste Englands im Ärmelkanal. Schon seit der Steinzeit bewohnten Menschen den schmalen Kalksteinstreifen, der reich an Fossilien, Felsklippen, Buchten und Dünen ist. Heute leben rund 12.000 Einwohner vor allem in den beiden größten Städten Easton und Fortuneswell. Wer mit dem Schiff den Hafen der Isle of Portland erreicht, darf sich auf eine tolle Mischung aus Geschichte zum Anfassen und atemberaubenden Ausblicken freuen.

Am besten können Sie die Schönheit der Stadt, die am Golf von Biskaya liegt, von der Plaza del Marqués aus genießen. Der beliebte Platz liegt zentral in Gijón und bietet einen freien Blick auf den Hafen. Neben dem Meer prägt aber vor allem der Palast von Revillagigedo die Umgebung. Der barocke Prunkbau wurde im 18. Jahrhundert aus den Überresten eines mittelalterlichen Turms errichtet und sorgt für ein tolles Ambiente – genau richtig für eine Pause in einem der vielen Cafés.

Kunstkenner kommen um das Guggenheim-Museum für moderne Kunst nicht herum. Eines der wohl bekanntesten Werke ist das Gebäude von Stararchitekt Frank O. Gehry selbst. Es fasziniert mit seiner schimmernden Fassade und der ungewöhnlich geschwungenen Form voller Kurven und Schrägen. Den Werken eines weiteren weltberühmten Architekten begegnen Sie in Bilbao im Minutentakt: Sir Norman Foster hat fast alle Metrobahnhöfe entworfen – so wird eine Bahnfahrt zu einem echten Kunsterlebnis.

Sie lieben guten Wein? Dann sind Sie hier genau richtig! Der Hafen von Le Verdon an der Mündung der Gironde ist mit AIDA Ihr Ausgangspunkt für einen Ausflug in die weltberühmte Bordeaux-Region, der Heimat erlesener Rotweine. Schon der Name zaubert Genießern ein Lächeln aufs Gesicht. Die kalkhaltigen Böden und das milde atlantische Klima haben hier, im Südwesten Frankreichs, das größte zusammenhängende Weinanbaugebiet der Welt entstehen lassen. In der lieblichen Landschaft mit sanften Hügeln, duftenden Pinienwäldern und prächtigen Schlössern laden unzählige Weingüter dazu ein, den edlen Tropfen direkt vor Ort zu probieren. An dieser Stelle ein Wort der Ermutigung für alle Weinlaien: Man muss nicht wissen, wie aus Merlot und Cabernet Sauvignon eine Cuvée wird und was das Terroir damit zu tun hat – ein einziger Schluck sagt mehr als tausend kluge Sätze.

Entdecken Sie die Bretagne! Atemberaubende Küstenlandschaften und romantische Städte erwarten Sie. Besuchen Sie zum Beispiel den bezaubernden Künstlerort Pont-Aven und wandeln Sie auf den Spuren des berühmten Malers Paul Gauguin. Auch die Hafenstadt Brest hat einige Sehenswürdigkeiten zu bieten. Von der mächtigen Festung können Sie die Reede und den Marinehafen überblicken. Hinter den meterdicken Mauern des Château de Brest verbirgt sich übrigens ein interessantes Marinemuseum.

Besonders kleinere Kreuzfahrtschiffe halten gern in Saint-Malo in der französischen Bretagne, in der Regel auf ihrer Route von Hamburg aus. Die Route entlang der Nordwestküste Frankreichs hin zum Ärmelkanal, wo die Rance ins Meer mündet, ist eine Reise für individuelle Entdecker und Genießer. Mit ihrem historischen Stadtkern und den alten Festungsanlagen, aber auch wegen ihres ganz eigenen bretonischen Charmes, bietet die Hafenstadt ein tolles Ziel für einen Landgang.

Kommt Ihnen Honfleur seltsam vertraut vor? Das ist wenig überraschend, denn der schöne Ort an der Mündung der Seine in Nordfrankreich war einer der liebsten Aufenthaltsorte der französischen Impressionisten, die das unvergleichliche Licht an der Küste der Normandie verehrten. Sie verewigten Honfleur in unzähligen Gemälden und auch heute noch sehen Sie fast täglich junge Künstler mit Staffelei und Pinsel, die es ihnen nachtun. Entdecken auch Sie bei Ihrer Kreuzfahrt den Zauber dieser Region!

Häfen

Tag Hafen Land Ankunft Abfahrt
Tag 1 - Di. Bremerhaven Deutschland - 18:00
Tag 2 - Mi. Rotterdam Niederlande 20:00 -
Tag 3 - Do. Rotterdam Niederlande - 19:00
Tag 4 - Fr. Dover GB 07:15 20:00
Tag 5 - Sa. Isle of Portland GB 09:00 19:30
Tag 6 - So. Seetag auf See - -
Tag 7 - Mo. Gijon Spanien 08:00 19:30
Tag 8 - Di. Bilbao Spanien 08:00 19:30
Tag 9 - Mi. Le Verdon Frankreich 08:00 18:00
Tag 11 - Fr. Brest Frankreich - 18:00
Tag 12 - Sa. Saint-Malo Frankreich 08:00 18:15
Tag 13 - So. Honfleur Frankreich 07:15 18:15
Tag 14 - Mo. Seetag auf See - -
Tag 15 - Di. Bremerhaven Deutschland 08:00 -
  • auf AIDAaura Unterbringung in der gebuchten Kabinenkategorie
  • Vollpension an Bord
  • Tischgetränke in den Buffetrestaurants inkl. Tischwein, Bier, Softgetränke
  • Trinkgelder an Bord
  • Deutschsprachiger Gästeservice an Bord
  • Kinderbetreuung im Kids Club ab 3 Jahre
  • Benutzung eines der größten Wellnessbereiche auf dem Meer
  • Nutzung vieler Sportangebote an Bord
  • Entertainment an Bord

AIDAaura

Stilvoll wie Ihre Schwestern

Baugleich mit ihrem Schwesterschiff AIDAvita nimmt auch AIDAaura Kurs auf fantastische Urlaubsaussichten. Denn all die hervorragenden Ideen, die schon auf AIDAcara und AIDAvita für Begeisterung sorgen und unzählige Freunde gefunden haben, warten auch auf AIDAaura in ganz eigenem Ambiente auf ihre Entdeckung.

Das Markt Restaurant, das Gourmet-Restaurant Rossini und das Calypso Restaurant mit dem unvergleichlich atmosphärischen Speisedeck unter Sonnenschirmen mit dem Blick auf die Weite der Meere lassen jedes Essen an Bord zu einem genussvollen Erlebnis werden.

Ein Garant für unvergessliche Momente ist ein Sundowner in der segelüberspannten Anytime Bar, bevor Sie zu heißen Rhytmen unter freiem Himmel eine wunderbare Party feiern.

Kommen Sie an Bord und lassen Sie sich nach Herzenslust inspirieren. AIDAaura heißt Sie in unverkennbarem Stil und mit familiärem Flair herzlich willkommen!

Schiffsdaten und technische Daten
Schiffslänge: 202,85 m
Schiffbreite: 28,1 m
Vermessung: 42.289 GT
Tiefgang: 6,4 m
Anzahl Decks: 12
Antrieb: Diesel elektrisch
Elektrische Leistung: 27.550 kW
Golf von Biskaya 2

Zeitraum


Kabinen

Innen ab * 1.049,00 €
Meerblick / Aussen ab * 1.149,00 €
Balkon ab * 2.499,00 €

Top Angebot
200€ Bordguthaben pro Kabine

p.P.
Dieses Angebot ausdrucken
* limitiertes Kontingent

Kontakt

ontravel_Logo_05_16
Groeneveld Reisen
eine Marke von ontravel Reisen
Rathausplatz 11
33378 Rheda-Wiedenbrück

Tel.: 05242 / 946 20
Fax: 05242 / 946 245
info@ontravel.de

Mo-Fr: 09:00 - 13:00 + 14:00 - 18:00
Sa: 09:00 - 13:00