Hotline

05242 - 946 222

Mo. – Fr. 08:30 – 18:30 Uhr

Sa. 09:00 – 13:00 Uhr

einzigartige Landschaften

Verschneite Landschaften, eisblau schimmernde Gletscher, grandiose Fjorde, das magische Polarlicht und majestätische Weißschwanzseeadler, die am Winterhimmel ihre Kreise ziehen – jeder Augenblick hält faszinierende Eindrücke für Sie bereit. Wahrhaft berauschend ist der Wasserfall Langfossen nahe Haugesund mit seiner gigantischen Fallhöhe von über 600 Metern. Auch der weltstärkste Gezeitenstrom Saltstraumen bei Bodø verspricht ein einzigartiges Naturerlebnis.

Reiseroute

Hamburg - Haugesund - Bodo - Tromsö - Alta - Sortland - Trondheim - Bergen - Arhus - Kiel HAM15006_de-DE

Zum Warmmachen in Sachen Sightseeing und Erlebnisvielfalt bietet Hamburg herrliche Möglichkeiten wie den Rathausmarkt und die Binnenalster oder die HafenCity und die Speicherstadt. Dort finden Sie im Teekontor des Wasserschlosses eine Auswahl der schönsten Hamburg-Souvenirs.

Erleben Sie rund um Haugesund das Beste was Norwegen zu bieten hat: Natur pur, Wikingergeschichte, Kultur und entspannende Ruhe. Ein Highlight ist der Wasserfall. Ein grandioses Naturschauspiel, bei dem aus 600 Metern Höhe mit Brausen und Tosen das Wasser in die Tiefe stürzt. Ein bezaubernder Kontrast zu den starken rauschenden Wassermassen ist die bezaubernde Ruhe des Fjordes zwischen steil aufragenden Berghängen und den grün leuchtenden Hangwiesen. Begeben Sie sich auf die Spuren der alten Wikinger. Bei einem Abstecher in das nahe gelegene Avaldsnes lernen Sie den ältesten Königssitz Norwegens kennen und entdecken alte Kirchen und Nachbildungen des Wikingerhofes.

Die 50.000 Einwohner starke Stadt Bodo ist die Hauptstadt der Provinz Nordland und liegt nörlich des Polarkreises. Durch seine Lage gibt es dort im Dezember für zwei Wochen die Polarnacht und im Sommer die Mitternachtssonne, in denen die Sonne tagelang nicht auf bzw. untergeht. 30 km östlich der Stadt liegt der stärkste Gezeitenstrom der Welt, der Saltstraunen. Bewundern Sie die gewaltige Kraft der Natur, wenn die Flut ihren Höchststand erreicht. Die Strudel die in diesem Strom entstehen können einen Durchmesser von bis zu zehn Metern und eine Tiefe von 4-5 Metern aufweisen. Ebenfalls ist der Saltstraumen für seinen enormen Fischreichtum bekannt, denn in seinem sauberen Wasser fühlen sich alle Arten von Fischen pudelwohl. 30 Minuten von Bodo entfernt liegt die historische Handelsstation Kjerringoy deren reizvolle Kulisse inmitten einer malerischen Gebirgs- und Küstenlandschaft schon für einige Verfilmungen genutzt wurde. In dieser kompakten und vielseitigen Landschaft finden Sie neben schroffen kahlen Felswänden und weißen feinsandigen Stränden auch lebendige Bauerndörfer und eben Kjerringoy.

Auf einer Insel im Fjordlabyrinth der norwegischen See, umgeben von Bergen und Wäldern, liegt Tromsø, das Tor zur Arktis. Obwohl die Stadt mit dem Rentierwappen sich jenseits des Polarkreises befindet, ist es hier – dem Golfstrom sei Dank – verhältnismäßig warm und so bleibt der Hafen eisfrei. Durch diesen Umstand war Tromsø im Lauf der Jahrhunderte immer wieder ein beliebter Ausgangspunkt für Expeditionen ins Eismeer und zum Nordpol. Im faszinierenden Polaria-Erlebniszentrum haben Sie Gelegenheit, neben der Geschichte der Polarforschung auch einige Bewohner der Arktis aus nächster Nähe kennenzulernen. Ein weiteres Highlight ist die Eismeerkathedrale. Das Wahrzeichen der Stadt, das äußerlich an einen Eisberg erinnert, ist die nördlichste Kathedrale der Welt.

Reizvolle Landschaften und beeindruckende Zeugnisse aus der Steinzeit sind die Highlights die Alta für seine Gäste parat hält. Begeben Sie sich auf die Spuren der Menschen, die schon vor 15.000 Jahren hier siedelten. Erkunden Sie auf einem fünf Kilometer langen Lehrpfad des Alta Museums die eindrucksvollen Felsritzungen die zwischen 6.200 und 2.500 Jahre alt sind. Neben faszinierender Geschichte erleben Sie in Alta grandiose Naturlandschaften. Besonders reizvoll sind der von über 1.000 Meter hohen Bergen umgebene Langefjord und der nahe gelegene Sautsa Canyon, der bis zu 420 Meter in die Tiefe reicht.

Sortland, „Die blaue Stadt am Sund“, besticht nicht nur durch ihre Lage am Hadselfjord, gegeüber dem Nordrand der Lofoten, sondern auch durch besondere Gebäudefarben. 1999 wurde eine initiative ins Leben gerufen, dass alle Gebäude in Nuancen von Blau gestrichen werden, wobei das Blau für den „Wechsel der Formen in Raum und Zeit“ steht. Ende Mai bis Ende Juli kann man in Sortland auch die Mitternachtssonne beobachten, bei der die Sonne die ganze Nacht nicht untergeht. Zwischen April und August gibt es aufgrund der nördlichen Lage praktisch keine richtige Dunkelheit. Auf der anderen Seite ist von Ende November bis Mitte Januar die Sonne nicht sichtbar, da sie hinter dem Horizont bleibt. Diese Polarnacht bedeutet aber nicht, dass es komplett dunkel wird. Die Kombination aus einzigartigen Lichtverhältnissen, den Nordlichtern und dem Schnee beschehrt einem ein fantastisches und unglaublich schönes Schauspiel.

Norwegens drittgrößte Stadt gilt als Geburtsort des Landes. Im Jahre 997 entschied sich der Wikingerkönig Olav I. Tryggvason, seinen Hof am Ufer des Flusses Nidelva zu erbauen, um von hier aus das Reich zu regieren. Kompliment für so viel Geschmack: Die Lage am südlichen Trondheimfjord könnte kaum schöner sein. Dasselbe gilt übrigens auch für die Stadt. Mit dem beeindruckenden mittelalterlichen Nidaros-Dom und dem prächtigen Stiftsgården-Palais, das komplett aus Holz erbaut wurde, ist Trondheim ein Schmuckstück unter den Städten Skandinaviens. Für den Reichtum der Stadt sorgten unter anderem die üppigen Kupfervorkommen im nahegelegenen Løkken. Auf einer Wanderung unter Tage können Sie hier Norwegens Unterwelt entdecken – ein nicht alltäglicher Spaziergang!

Ein idyllisches Bild: Traditionelle Speicherhäuser in warmen Rot-, Gelb- und Ockertönen säumen die Wasserfront in Bergens historischem Hanseviertel Bryggen. Sie dienten den Kaufleuten als Warenlager, vor allem für Stockfisch von den Lofoten. Religiöser Lebensmittelpunkt zur Hansezeit war die Marienkirche, deren prachtvolle Innenausstattung Sie sehen sollten. Wer ein größeres Interesse an Mode, Design und Souvenirs hat, bummelt am besten durch die Galerien der Stadt oder durch die Altstadtgassen mit ihren kleinen Boutiquen.

Die zweitgrößte Stadt Dänemarks heißt Sie mit besonderem Charme willkommen. Nehmen Sie sich die Zeit für einen Spaziergang durch die historischen Straßen und Gassen von Arhus. Entdecken Sie verborgene Schätze, stöbern Sie in den exquisiten Geschäften oder lassen Sie das fast mediterrane Flair – die Lebendigkeit und Gastfreundschaft der Menschen – in einem der gemütlichen Cafés oder den Bars auf sich wirken.

Kiel ist ein echter Geheimtipp – und gleichzeitig voll von solchen. Einen unvergesslichen Ausblick auf Deutschlands nördlichste Großstadt genießen Sie im Stadtteil Gaarden, wo Sie ein über vier Meter breites rotes Sofa erwartet. Machen Sie eine Pause und lassen Sie Ihren Blick über die Kieler Förde, das gegenüberliegende Stadtufer und die Howaldtswerke-Deutsche Werft schweifen. Den heimlichen Bewohnern Kiels begegnen Sie im Kieler Aquarium hautnah. Die kleine, liebevoll gestaltete Ausstellung zeigt heimische Fische wie Scholle, Hering und Steinbutt in ihrer naturgetreuen Umgebung. Sollten Sie Meerestiere eher auf dem Teller mögen, wird Sie dieser Tipp sicher interessieren: In den Restaurants und auf den Fischmärkten der Stadt gibt es regionalen Fisch von höchster Qualität. So schmecken Nord- und Ostsee einfach richtig gut.

Häfen

Tag Hafen Land Ankunft Abfahrt
Tag 1 - Sa. Hamburg Deutschland - 18:00
Tag 2 - So. Seetag auf See - -
Tag 3 - Mo. Haugesund Norwegen 08:00 17:00
Tag 4 - Di. Seetag auf See - -
Tag 5 - Mi. Bodo Norwegen 10:00 19:30
Tag 6 - Do. Tromsö Norwegen 16:00 -
Tag 7 - Fr. Tromsö Norwegen - 20:00
Tag 8 - Sa. Ata Norwegen 08:00 -
Tag 9 - So. Ata Norwegen - 10:00
Tag 10 - Mo. Sortland Norwegen 08:00 18:00
Tag 11 - Di. Seetag auf See - -
Tag 12 - Mi. Trondheim Norwegen 08:00 14:00
Tag 13 - Do. Bergen Norwegen 13:00 19:00
Tag 14 - Fr. Seetag auf See - -
Tag 15 - Sa. Arhus dänemark 08:00 18:00
Tag 16 - So. Kiel Deutschland 08:00 -
  • Ein- / Ausschiffungsgebühren
  • Transfer und Kreuzfahrt gem. Reiseverlauf
  • auf AIDAcara Unterbringung in der gebuchten Kabinenkategorie
  • Vollpension an Bord
  • Tischgetränke in den Buffetrestaurants inkl. Tischwein, Bier, Softgetränke
  • Trinkgelder an Bord
  • Deutschsprachiger Gästeservice an Bord
  • Kinderbetreuung im Kids Club ab 3 Jahre
  • Benutzung eines der größten Wellnessbereiche auf dem Meer
  • Nutzung vieler Sportangebote an Bord
  • Entertainment an Bord

AIDAcara

Das Traumschiff auf dem die Träume sind

Wenn Sie mit AIDAcara zu faszinierenden Zielen aufbrechen, umgibt Sie an Bord eine ganz besondere Atmosphäre. Begleitet von allen erdenklichen Annehmlichkeiten und dem familiären Charme fühlen Sie sich überall auf der Welt zu Hause.

Die Abwechslung ist riesig: Ob Jogging mit Meerblick, eine Runde Golf oder Volleyball - Ihren sportlichen Ambitionen sind kaum Grenzen gesetzt. Vielleicht lernen Sie auch in der Diving Station Ihren neuen Lieblingssport kennen? Auf zahlreichen Routen erwarten Sie fantastische Tauchplätze!

Ein erfrischendes Bad im Pool, ein Besuch in der Sauna, Massage und Schönheitsanwendungen - für Ihr Wohlbefinden ist ebenfalls bestens gesorgt. Selbstverständlich auch kulinarisch. Zwischendurch einen kräftigen Espresso oder einen fruchtigen Cocktail genießen und den Abend in der lockeren Stimmung der Calypso Bar ausklingen lassen - so macht Urlaub richtig Spaß!

Schiffsdaten und technische Daten
Schiffslänge: 193,34 m
Schiffbreite: 27,6 m
Vermessung: 38.557 GT
Tiefgang: 6 m
Anzahl Decks: 11
Antrieb: Diesel mechanisch
Elektrische Leistung: 21.720 kW
Zeitraum
Innen
Meerblick / Aussen
Balkon
23.03.2019
06.04.2019
1.299,00 € 1.599,00 € 2.799,00 €
Winter im hohen Norden 2

Zeitraum


Kabinen

Innen 1.299,00 €
Meerblick / Aussen 1.599,00 €
Balkon 2.799,00 €

Top Angebot
AIDA Pauschal Angebot
100€ Bordguthaben pro Kabine

p.P.
Dieses Angebot ausdrucken

Kontakt

ontravel_Logo_05_16
Groeneveld Reisen
eine Marke von ontravel Reisen
Rathausplatz 11
33378 Rheda-Wiedenbrück

05242 / 946 20
05242 / 946 245
info@ontravel.de

Mo-Fr: 09:00 - 18:30
Sa: 09:00 - 13:00