Hotline

05242 - 946 222

Mo. – Fr. 08:30 – 18:30 Uhr

Sa. 09:00 – 13:00 Uhr

Beeindruckende Vielfalt

Grenzenlose Abwechslung - Die Sonne stets dabei!

Welch „glückliche Stadt“ Olbia ist, zeigt sie mit ihrer Lage an der bekanntesten Küste Sardiniens: der Costa Smeralda. Starten Sie Ihre Exkursion zu steinernen Zeugen der Vergangenheit wie der Basilica di San Simplicio und der Burg Castello di Pedres. Bunte Keramikfliesen sind das Markenzeichen von Barcelonas genialem Baumeister Antoni Gaudí. Gut, dass AIDA über Nacht in der katalanischen Metropole bleibt. So haben Sie herrlich viel Zeit für ihre märchenhaften Bauwerke und können zudem einen Ausflug nach Figueres unternehmen, um auf den Spuren des Malers Salvador Dalí zu wandeln.

Reiseroute

Palma de Mallorca - Olbia - Neapel - Civitaveccia - La Spezia - Cannes - Marseille - Barcelona - Palma de Mallorca PMI10038_de-DE

Entdecken Sie mit AIDA das wunderschöne Sardinen oder lassen Sie sich von Ajaccio, der Hauptstadt Korsikas, mit ihrer Gelassenheit verzaubern. Napoleon erblickte hier im Jahr 1769 das Licht der Welt, die er später in ihren Grundfesten erschüttern sollte. Alternativ empfehlen wir Ihnen einen Ausflug zum nördlichen Ende des Golfs von Ajaccio, wo Sie den Blick auf die vorgelagerten Sanguinaires-Inseln genießen können. Ihre roten Granitfelsen ragen wie Nadeln aus dem Meer empor.

Zugegeben, mit Blitzgeschwindigkeit ist sie nicht gerade unterwegs: Für die 27 Kilometer lange Strecke von Sóller in die Inselhauptstadt Palma benötigt die historische Schmalspurbahn Roter Blitz eine volle Stunde. Umso schöner für Sie, denn so haben Sie genügend Zeit, die atemberaubende Landschaft auf sich wirken zu lassen. Noch intensiver genießen Sie die ursprüngliche Schönheit Mallorcas bei einer Wanderung im Naturpark Puig de Galatzó. Zwischen Felsen, Grotten und Wasserfällen warten Greifvögel, Braunbären und Wildesel auf Ihren Besuch. Naturerlebnis pur!

Smaragdfarbene Buchten, feinsandige Strände und schroffe Felsen – die Costa Smeralda auf Sardinien zählt zu den schönsten Küsten des Mittelmeers. Auch das Inselinnere birgt einzigartige Schätze, die Sie zum Beispiel bei einer Wanderung zum prähistorischen Dorf Sa Sedda ’e Sos Carros entdecken können. Touren durch die Grotten Sa Oche und Su Bento führen Sie zu kleinen unterirdischen Seen und in bis zu 100 Meter hohe Säle mit funkelnden Kristallen sowie beeindruckenden Stalaktiten und Stalagmiten. Werden Sie zum Höhlenforscher!

Ein Besuch Pompejis bei Neapel führt Sie fast zweitausend Jahre in der Zeitrechnung zurück: Im Jahr 79 nach Christus brach der Vulkan Vesuv aus. Eine schwarze Wolke schoss aus dem Krater, und eine dicke Ascheschicht begrub die wohlhabende Hafenstadt unter sich. Heutigen Forschern und Besuchern vermitteln die freigelegten Ruinen einen authentischen Eindruck vom Leben der alten Römer. Gebäude, Plätze, Kunstwerke und Alltagsgegenstände wurden durch die Lava in ihrem damaligen Zustand konserviert. Eine faszinierende Geschichtsstunde erwartet Sie!

Hier heißt die wichtigste Vokabel „arrivederci“. Schließlich ist Rom mit seinen Kirchen und Monumenten so schön, dass man es unbedingt wiedersehen will. Um auf Nummer sicher zu gehen, empfehlen wir Ihnen einen Besuch des Trevi-Brunnens. Wenden Sie ihm den Rücken zu und werfen Sie mit der linken Hand eine Münze über die rechte Schulter ins Becken. Dann, so der Volksglaube, werden Sie auf jeden Fall in die Ewige Stadt zurückkehren. Falls Sie Single sind, können Sie auch zwei Münzen werfen – und sich daraufhin in einen Römer oder eine Römerin verlieben.

La Spezia: Entdecken Sie bei einem Besuch der Archäologie- und Kunstmuseen das lebhafte Innenstadtviertel Prione, wo viele neue Lokale aufgemacht haben und es zur Mittagsstunde brummt. Ein Augenschmaus: Im Hafen Porto Lotti überwintern edle Yachten des italienischen Geldadels.

In der Filmhauptstadt Cannes sollten Sie die Kamera immer griffbereit haben. Auf der palmengesäumten Flaniermeile Croisette finden sich nicht nur zur Festspielzeit die Reichen und Schönen zum Schaulaufen ein. Ihre luxuriösen Yachten liegen im alten Hafen direkt neben den einfachen Kuttern der Fischer – ein reizvoller Kontrast. Das steil ansteigende Altstadtviertel Le Suquet wartet mit tollen Fotomotiven und einem großartigen Panorama der Küstenstadt auf. Weitere traumhafte Perspektiven eröffnen sich Ihnen bei einer Fahrt ins Hinterland der Côte d’Azur. Von der eindrucksvollen Landschaft, dem besonderen Licht und den intensiven Farben geht eine unwiderstehliche Anziehungskraft aus. Überzeugen Sie sich davon mit eigenen Augen im Künstlerdorf Saint-Paul de Vence!

Marseille: Die Besichtigung der französischen Hafenstadt beginnen Sie am besten auf dem Hausberg Mont Faron – schon liegen Ihnen alle Sehenswürdigkeiten zu Füßen. Einige sollten Sie sich näher ansehen: die stimmungsvolle Altstadt mit dem mediterranen Markt auf dem Cours Lafayette, die Kathedrale Sainte-Marie-de-la-Seds mit ihrem 36 Meter hohen Uhrenturm, die Place de la Liberté ... Die Liste der Attraktionen ließe sich beliebig fortsetzen, aber vielleicht zieht es Sie auch in den Nachbarort Le Mourillon. Dort warten der idyllische Fischereihafen, das Fort Saint-Louis aus dem 16. Jahrhundert und herrliche Sandstrände auf Sie. Für einen entspannten Badetag ist übrigens auch die Insel Porquerolles ein Top-Tipp!

Diese Stadt sprüht vor Erfindungsreichtum, und das nicht nur architektonisch! Straßenkünstler, Musikanten und Akrobaten verwandeln die Flaniermeile Las Ramblas in ein wahres Open-Air-Theater. Hier erwartet Sie außerdem eine bunte Mischung aus Geschäften, Galerien und Cafés. Das gotische Viertel wird Sie durch prachtvolle Plätze und Bauten aus der Zeit des Mittelalters und der Renaissance begeistern. Wenn Sie sich Barcelona von oben ansehen wollen, fahren Sie mit der Seilbahn direkt vom Hafen aus auf den Berg Montjuïc. Von dort haben Sie eine fantastische Aussicht über die Millionenmetropole.

 

Häfen

Tag Hafen Land Ankunft Abfahrt
Tag 1 - Do. Palma de Mallorca Spanien - 23:00
Tag 2 - Fr. Seetag auf See - -
Tag 3 - Sa. Olbia / Sardinien Italien 08:00 17:00
Tag 4 - So. Neapel Italien 08:00 19:00
Tag 5 - Mo. Civitavechia Italien 08:00 20:00
Tag 6 - Di. La Spezia Italien 10:00 20:00
Tag 7 - Mi. Cannes Frankreich 09:00 20:00
Tag 8 - Do. Toulon Frankreich 07:00 18:00
Tag 9 - Fr. Barcelona Spanien 13:00 -
Tag 10 - Sa. Barcelona Spanien - 16:00
Tag 11 - So. Palma de Mallorca Spanien 05:00 -
  • Hin- und Rückflug Palma de Mallorca
  • Ein- / Ausschiffungsgebühren
  • Kreuzfahrt gem. Reiseverlauf
  • auf der AIDAstella Unterbringung in der gebuchten Kabinenkategorie
  • Vollpension an Bord (bis zu 5 Mahlzeiten tägl.)
  • Tischgetränke in den Buffetrestaurants inkl. Rot- und Weißwein, Bier, Softgetränke zu den Mahlzeiten
  • Trinkgelder an Bord
  • Deutschsprachiger Gästeservice an Bord
  • Kinderbetreuung im Kids Club an Bord
  • Benutzung eines der größten Wellnessbereiche auf dem Meer
  • Nutzung vieler Sportangebote an Bord
  • Entertainment an Bord

AIDAstella

Ein Stern geht auf

Das neue Kreuzfahrtschiff AIDAstella ist am Abend des 16. März 2013 feierlich in Warnemünde getauft worden. Emotionalster Moment war die außergewöhnliche Zeremonie im Theatrium, bei der gleich zehn Taufpatinnen denTaufspruch sagten:

„Du himmlisches Schiff, wir taufen dich auf den Namen AIDAstella. Wir wünschen dir, unseren Gästen  und unserer Crew allzeit gute Fahrt und immer eine Handbreit Wasser unter dem Kiel!“

Während in der Vergangenheit bekannte Persönlichkeiten als Patinnen fungierten, standen nun zum ersten Mal die heimlichen Stars von AIDA im Vordergrund – die AIDA Mitarbeiter und ihre Familien. So fiel die Wahl der Taufpatinnen auch ganz leicht: Das ehrenvolle Amt übernahmen acht Mitarbeiterinnen von AIDA Cruises, die die verschiedenen Nationen und Unternehmensbereiche des Kreuzfahrtunternehmens repräsentieren. Zwei Taufpatinnen kamen von der Meyer Werft in Papenburg und vom Architekturbüro Partner Ship Design.

Das schöne Wetter nutzten rund 15.000 Sehlustige für einen Ausflug ans Warnemünde Cruise Center, um AIDAstella zu bestaunen und den Moment der Taufe live mitzuerleben. Nachdem um 19:45 Uhr die Champagnerflasche am Bug zerschellte, erstrahlte der Himmel über AIDAstella im Glanz eines großen Feuerwerksmit glitzerndem Sternenregen.

Schiffsdaten und technische Daten
Schiffslänge: 253,33 m
Schiffbreite: 32,2 m
Vermessung: 71.304 GT
Tiefgang: 7,3 m
Anzahl Decks: 14
Antrieb: Diesel elektrisch
Elektrische Leistung: 36.000 kW
Mediterrane Highlights 2

Zeitraum


Kabinen

Innen 1.499,00 €
Meerblick / Aussen 1.799,00 €
Balkon 1.949,00 €
Innen 1.549,00 €
Meerblick / Aussen 1.849,00 €
Balkon 2.049,00 €

Top Angebot
Pauschalangebot
50 € Bordguthaben pro Kabine
Anreise mit Flugzeug
Top Angebot
Pauschalangebot
50 € Bordguthaben pro Kabine
Anreise mit Flugzeug

p.P.
Dieses Angebot ausdrucken

Kontakt

ontravel_Logo_05_16
Groeneveld Reisen
eine Marke von ontravel Reisen
Rathausplatz 11
33378 Rheda-Wiedenbrück

05242 / 946 20
05242 / 946 245
info@ontravel.de

Mo-Fr: 09:00 - 18:30
Sa: 09:00 - 13:00